Über uns


TankdeckelWir beschäftigen uns seit fast 15 Jahren ausschließlich mit dem VW BusT3 (vorher mit dem VW Käfer, wie ältere VW Freunde sicher wissen.)

Alle Umbauten am T3, angefangen über Spoiler, Innenausstattung, Räder, Distanzscheiben, Tieferlegung, also länger, breiter, tiefer und schneller sind unsere Welt.


Motorumbauten von Benziner und Diesel sind unser Hauptgeschäft.

Angefangen hat alles mal mit dem V6 90 PS, danach folgte der 2,3 (114 PS) und der 2,8 Liter (150 PS).
Im Zeitalter des Umweltschutzes kam der 2,9i (150 PS) Kat dazu.

VW Südafrika machte uns den Audi 5 Zylinder vor, danach begann 1994 der Umbau auf Audi 2,3 Liter WC mit 136 PS, der für seine Spritzigkeit und hohe Laufleistung bekannt war. Im Laufe der Jahre wurde der Umbausatz auf die KAT Motoren NG/NF und AAR erweitert. Den passenden Bausatz entwickelten wir aus bekannten SA Komponenten und Eigenentwicklungen, wie Schwungscheiben, VA Sportauspuff und diversen Teilen zur einfachen Umbauarbeit.

Auch für Diesel Freunde kamen mit dem 5 Zylinder mit 70 PS und der TD Variante mit 84 PS sehr starke Motoren in das WS Programm. Da die Nachfrage nach Diesel immer größer wurde, erweiterten wir das WS Programm um den 2,4 Ltr. Diesel mit 78 PS.

Den VW Bus Fahrern reichten diese Diesel PS jedoch immer noch nicht. Die Zeit war reif für den Super Motor 2,5 TDI mit 110 PS aus dem Audi Fuhrpark. Dieser Motor hatte eine so gewaltige Leistung und Drehmoment, so dass wir auf das Süd-Afrika-Getriebe ausweichen mußten und dieses lange Getriebe nochmals veränderten. Somit ergab sich ein saustarkes Zugfahrzeug.

1996 kam der Umschwung auf Umbauten der 4-Zylinder TDI Reihe 90 und 110 PS, die mit bulligem Drehmoment und wenig Verbrauch bestachen. Diese Schiene wird bis heute mit großem Erfolg gefahren und immer weiter verfeinert. Als einfache Umbau-Ergänzung bekam der 1,9 Ltr.TDI mit 75 PS den TÜV Segen und war für den kleinen Leitungsschub ein guter Lückenfüller. Mit LLK kommt dieser Motor ganz schön auf Touren.

LogoÜber all den Motorumbauten wurde aber nie das GFK Spoiler Programm für den T3 vergessen. Das riesige Spoiler-, Ausstattungs- und Zubehörprogramm, welches wohl eines der größten auf dem deutschen Markt ist und ständig um neue Impressionen erweitert wird, füllt etliche Seiten im neuen Bus-Tuning Katalog.

Kundenwünsche und Nachfragen werden durch einen eigenen Formbau verwirklicht.

Daneben wurde ein eigenes Fahrwerk ( Winkler Sport ) entwickelt, wobei wir uns eine Selbstbeschränkung auf 60 mm Federn mit Sport Gasdruckdämpfer auferlegt haben, damit der Bus alltagstauglich und komfortabel bleibt. Lenkräder und Rad-Reifen Kombinationen bleiben bei uns im grünen Bereich, also absolut normal mit Felgen 7,5X16 und 8 X 16 natürlich mit Bus - Gutachten. Zubehör für alle Felgen-Umbauten, wie Bolzen, Distanzscheiben, Türbügel sind dafür natürlich Voraussetzung und auch bei uns erhältlich.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich der WS-Katalog (WS steht für Winkler Sport ) zu einem Buch mit über 230 Seiten und ist bald zur Pflichtlektüre der VW-Bus Freunde geworden.

Im Jahr 2002 haben wir dann den Vetrieb des Kataloges eingestellt,da dieser einfach in der
Herstellung zu teuer wurde und das Zeitalter des Computers auch bei uns Einzug hielt.

1998 wurden die Amerikaner auf uns aufmerksam, und die Nachfrage unserer Teile in den USA wurde so groß, dass wir einen Zweigbetrieb in Kalifornien aufgemacht haben. Unser dortiger Partner, Detlev Hanschke, beschäftigte sich schon vor seiner Umsiedlung in die Nähe von L.A.mit dem Bus und vermarktet unsere Idee in den USA und Kanada. Da die Amerikaner auch beginnen, auf Verbrauch und Leistung zu achten, werden dort ebenso wie hier Audi und TDI-Bausätze verlangt.

LenkradUnser gesamtes Programm wird in unserem Hause mit der ausgegliederten Partnerwerkstatt verbaut und weiterentwickelt, also sind uns alle Nöte der Umbauarbeiten bekannt. Wir schrauben noch selbst und sind nicht nur Verkäufer. Daher kennen wir auch fast jede Schraube am VW-Bus T3 persönlich.

Ab 2005 haben wir auch den Vetrieb und Herstellung der VR 6 Bausätze für den Benziner aus dem Golf , T 4 usw
von der Fa. Tuning Products Peter Haack in Hameln übernommen. Damit haben wir unsere Motoren - Umbaupalette weiter um einen PS starken Motor (140 und 174 PS) erweitert.

Ab dem 01.10.2006 haben wir den Vertrieb der Firma S A Teile J. Trimborn Bonn
übernommen,und somit unser Programm für den VW BUS noch mehr erweitert.
Sämtliche Zubehörteilefür den Bus Original Süd Afrika können wir anbieten.

Somit sind wir eine Anlaufstelle für die gesamte Bus-Nation geworden.

Achtung! Achtung!

Neuheit bei uns : Der Umbau von TD Diesel - Basisbus ohne Plakette auf : VW GOLF 3 oder Passat/ Seat GTI Benziner mit 115 PS 2,0 Ltr
Kennbuchstabe 2 E mit TÜV und EURO 2 Schl. Nr. 0425 Eintragung
( also die grüne Plakette )
Die Rettung für alle TD Busse um in die Umweltzonen zu kommen !

Wir tragen nur Umbauten ein,welche über uns Teile bezogen haben
und so umgebaut sind wie es in unserem Gutachten vermerkt ist !!!!
Also keine EIGENBAUTEN mit anderen KAT's und Luftfilter,Auspuff usw
( TDI, AUDI, FORD, 2 E, VR 6 )

Wir bemühen uns, den Bus-Freunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und ihnen auch durch den Austausch mit unseren Kunden einige Tips weiterzugeben. Leider können wir nicht den ganzen Tag
mit Rat und Tat am Telefon für unsere Kunden erreichbar sein, daher ist es uns ganz lieb wenn Fragen
per Mail oder Fax an uns herangetragen werden. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Sollten Sie Anregungen haben, die wir evtl. verwirklichen können, teilen Sie uns diese doch direkt mit.

Denn nur durch das Austauschen von Tips und Tricks kommen wir alle weiter.


Mit freundlichen VW-Bus-Gruß

Ihr WS-Winkler Team


Nun bin ich 62 Jahre geworden und möchte mich ein bisschen zurückziehen,
aber der VW BUS Gemeinde noch weiter zur Verfügung stehen.
Nun habe ich es geschafft und habe einen würdigen Nachfolger
für mein Lebenswerk gefunden !!
Da ich inzwischen 64 geworden bin und einfach nicht mehr richtig fit bin,
habe ich meine Firma ab dem 01.08.2012 an Herrn Robert Heying übergeben.
Dieser wird die Firma in meinem Sinne weiterführen und mit mir als Berater
das Ganze noch ein bisschen erweitern.
Es wird sich also nicht viel ändern, nur das eben jüngere Leute den Bus
weiter am Leben erhalten.
Nachmittags werde ich noch per Telefon unter der Nr. 02371 7893301 
für Eure Sorgen und Nöte zu sprechen sein.
Also keine Angst, es geht einfach weiter!
Ich bedanke mich bei allen Bus Fahrern für die schönen Jahre 
die wir miteinander mit dem VW-Bus verbracht haben.

Vielen Dank Euer Axel Winkler


Ihr Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

Zum Warenkorb

Login

Top Angebote

Dachspoiler mit 3. Bremsleuchte
Dachspoiler mit 3. Bremsleuchte
nur 280,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand